Bezirksjungschützentag 2018 in Kelberg

 

Bezirksjungschützentag 2018 in Kelberg
Landrat und Schirmherr Heinz Peter Thiel begrüßte im Namen der Bruderschaft die anwesenden Jugendlichen, Bez.-Prinzen, das amtierende Bez. Königspaar Gerd Müller mit seiner Gattin, sowie die Altschützen und Ehrengäste in der Kirche St. Vinzenz in Kelberg. Der Bez. Jungschützenmeister Stephan Becker bedanke sich bei der Schützenjugend aus Luxem und übergab die Bez. Jungschützenstandarte an die Schützenjungend aus Kelberg.

Anschließend wurde der Bez. Jungschützentag mit einem Jugendgottesdienst, der von unserem Bezirks- und Diözesanpräses Dr. Volker Malburg und dem Vereinspräses Ulrich Apelt zelebriert und musikalisch von der Band „Candy apple red“ begleitet wurde, eröffnet. Nach dem Gottesdienst trafen sich dann alle in der Schützenhalle Kelberg. Nach dem Mittagessen starteten dann die Schießwettbewerbe und das Prinzenschießen.
Mit etwas Verspätung konnte Stephan Becker um 18:30 Uhr mit der Preisverleihung beginnen. Zuvor bedankte sich Bez. Bundesmeister Norbert Steffens bei den Mitgliedern und Helfern der Gastgeber Bruderschaft aus Kelberg für den guten Verlauf des Festes.

Nachdem die Preise in den Ausgeschriebenen Kategorien an die Gewinner vergeben waren, wurde es noch einmal spannend. Es ging zum Höhepunkt des Tages, der Bekanntgabe der Bambiniprinzen und der neuen Bezirks Schüler- und Jugendprinzen.
Erster Bambini Prinz im Bezirksverband Maria Laach wurde mit 41 Ringen Maik Saxler aus Kelberg.

Beim Prinzenschießen der Schülerschützen wurde mit 30 Ringen Anne Gilgenbach aus Höchstberg neue Bez. Schülerprinzesin. Zweiter wurde mit 29 Ringen Jasmin Schlich aus Nitztal. Beide Schülerschützen sind für das Diözesanschülerprinzenschießen Ende Mai in Kürrenberg qualifiziert.
Beim Prinzenschießen der Jugendschützen wurde mit 26 Ringen Ann-Kathrin Schäfer aus Hambuch neue Bez. Jugenschützen Prinzesin. Marvin Nöthen aus Mayen erreicht mit 24 Ringen den 2. Platz. Auch hier sind beide Jungschützen für das Diözesanprinzenschießen Ende Mai in Kürrenberg qualifiziert.
Stephan wünschte zum Schluss allen Gästen noch einen schönen Sonntagabend und so endete ein erfolgreicher und zum teil sonniger Bezirksjungschützentag.

 

Stephan Becker Bezirksjungschützenmeister

    Unsere neuen Majestäten

    Bezirksprinzessin Ann-Kathrin Schäfer aus Hambuch, Bambiniprinz Maik Saxler aus Kelberg und Bezirksschülerprinzessin Anne Gilgenbach aus Höchstberg

    mit Bundesmeister Norbert Steffens Bezirks und Diözesanpräses Regens Dr. Volker Malburg, Bezirksjungschützenmeister Stephan Becker und Brudermeisterin Marga Kinner.

    Bilder

 

Die Schießergebnisse vom Jungschützentag

Ergebnisse

 

 

Die Schießergebnisse vom Prinzenschießen

Schülerprinz

Jugendprinz

 

 

Home
News